Spartipps für Deinen nächsten Urlaub

13 Spartipps für deinen nächsten Urlaub

Der wohlverdiente Jahresurlaub ist die wohl schönste Zeit des Jahres. Die paar Wochen, auf die man das ganze Jahr hinarbeiten.
Hier kann man sehr viel Geld für eine schöne Zeit ausgegeben. Aber man kann auch jede Menge sparen. Dafür muss man sich nicht mal groß einschränken. Augen offen halten reicht oft schon völlig aus. Mit diesen 13 Spartipps für deinen nächsten Urlaub kannst du dein Urlaubsbudget effizient nutzen.
Vorweg sei gesagt, wer keine Kinder hat und damit nicht an die Schulferien gebunden ist, hat es auf jeden Fall einfacher. Das gilt nicht nur für die Urlaubsplanung im Betrieb, sondern auch bei den Kosten. Außerhalb der Ferien (und auch Feiertage) ist es eigentlich immer günstiger zu verreisen.
Zu den weiteren Vorteilen zählen zum Beispiel auch das „leisere“ Reisen im Urlaubsflieger und vor Ort.
Aber nicht nur Kinderlose, sondern auch Familien können jede Menge Geld mit den Spartipps sparen.

Inhaltsverzeichnis:

Individueller reisen

Um Geld beim Reisen zu sparen macht manchmal Sinn, nicht nur nach Pauschalreisen zu schauen. Es kann oftmals günstiger sein, wenn du dir deine Reise selber zusammen stellst. Wenn du also deine Unterkunft separat vom Flug buchst. Beachte hierbei nur, dass dann natürlich die Services eines Reiseveranstalters fehlen. Das sind zum Beispiel der Transfer zwischen Flughafen und Hotel, Ausflüge, Infoveranstaltung und auch das Risiko wird in einigen Bereichen vom Veranstalter getragen. Wer das nicht braucht ist damit gut unterwegs.

Reisen mit leichtem Gepäck

23kg Freigepäck? Das wird genutzt! Da wird alles Mögliche und Unmögliche reingestopft.
Die Frage ist: „Muss das immer sein“?
Wenn du nur mit Handgepäck reist, kannst du jede Menge Geld sparen. Zumindest, wenn du deine Flüge selber buchst oder dich bei einer Pauschalreise bei den Angeboten ohne Freigepäck umsiehst.
In den meisten Ländern kann man notfalls auch die Dinge kaufen, die man zu Hause gelassen hat, wenn man sie dann doch unbedingt braucht. Gerade Deo, Zahnpasta, Shampoo und Duschgel sollte man beim Reisen ohne Gepäck vor Ort kaufen. Dann gibt es auch keinen Stress wegen Flüssigkeiten im Handgepäck.

Ferienwohnung statt Hotel

Legst du nicht so viel Wert darauf, dass dir jemand das Bett macht und morgens ein Frühstück bereit steht? Dann kannst du viel Geld sparen, indem du dich mal auf dem Markt nach Ferienwohnungen umschaust.
Wenn dir eine Wohnung nicht reicht, kannst du natürlich auch ein Ferienhaus nehmen. Hier sparst du dann besonders, wenn du gleich mit mehreren Leuten das Haus mietest. So kannst du die Miete durch die Reisenden teilen und in einer Gruppe von Freunden macht das Reisen oft noch viel mehr Spaß.

Essen gehen, wo es die Einheimischen tun

Willst du nicht nur Geld sparen, sondern auch noch authentisches Essen erleben? Dann Versuche, dich etwas von den Haupttouristenströmen zu entfernen. Schau, wo die Einheimischen essen gehen. Hier bekommst du meist günstigeres und authentisches Essen.

Flughäfen checken

Dieser Spartipp kann dir beim Reisen richtig helfen. Oft ist das Reisen viel günstiger, wenn man flexibel ist, was den Flughafen betrifft. Vielleicht kannst du von einem anderen Flughafen, als dem Dichtesten, abreisen. Dann ist die Fahrt zum Flughafen möglicherweise etwas länger, aber du kannst bares Geld sparen. Bei Pauschalreisen gibt es oft schon den Zusatz, dass man ein Ticket für die öffentlichen Verkehrsmittel dazu bekommt. Damit kann man dann bequem per Bahn an den Abflughafen anreisen.

Portale nutzen

Urlaubsportale und Vermittler gibt es mittlerweile viele. Sie alle bieten unzählige Schnäppchen an. Wer hier spontan ist, kann einiges an Geld sparen. Wenn du den “Deal” eingehst und dich in ein kurzfristiges Abenteuer stürzt, kannst du für kleines Geld tolle Angebote ergattern.

Spontan sein

Diesen Spartipp kennen vermutlich die Meisten. Aber wer macht es wirklich? Last-Minute oder sogar noch kurzfristiger zu buchen kann sich lohnen. Wer spontan ist und sich nicht vor dem Urlaub auf ein bestimmtes Ziel festlegt, kann eines an Geld sparen. Achte dabei unbedingt darauf, dass du gegebenenfalls noch rechtzeitig ein Visum beantragen oder andere zur Einreise notwendige Kriterien erfüllen kannst.

Urlaub im eigenen Land

Der Urlaub im eigenen Land ist nicht nur in Viruszeiten eine Alternative. Das kann das Urlaubsbudget gewaltig schonen.
Auch wenn Deutschland allgemein nicht als günstiges Land bekannt ist. Wenn du Urlaub im eigenen Land machst, kannst du schon bei der Anreise erheblich sparen. Flugreisen fallen da in den meisten Fällen weg und du kannst vielleicht mit dem Auto oder der Bahn anreisen. Vielleicht kannst du sogar bei Bekannten unterkommen [link]

Urlaub in der Nebensaison

Wenn du schulpflichtige Kinder hast, wird dir dieser Spartipp für deinen Urlaub vermutlich nicht allzuviel helfen. Wenn das aber nicht der Fall ist, ist die Nebensaison ein echter Spartipp beim Reisen. In der Nebensaison sind Reisen oftmals um einiges günstiger.
Ich bin zum Beispiel selbst schon Ende März, Anfang April nach Mallorca gereist. Es gab für mich einige Vorteile dabei. Viele der Geschäfte hatten schon offen, das Wetter war schön sonnig und es war nicht von Touristen überlaufen. Und das Beste war: Es war auch noch um einiges günstiger, als der gleiche Urlaub ein paar Wochen später.

SIM-Karte

Ein wertvoller Spartipp kann es sein, sich nach einem lokalen Telefonanbieter während der Reise umzusehen. Vor allem, wenn du außerhalb Deutschlands oder des günstigen Roaming Gebietes innerhalb der EU Urlaub machen willst. In fast jedem Land kannst du günstig eine SIM Karte mit Prepaid Tarif erwerben. So kannst du deine Handyrechnung mit einem einheimischen Anbieter schonen. Bereits an vielen der internationalen Flughäfen kann man sich mit entsprechenden Karten versorgen.
Achtung: Achte darauf, dass dein Handy in dem Reiseland auch funktioniert.

Reisekreditkarte

Ich bin kein großer Fan von Kreditkarten. Ich versuche den Einsatz zu limitieren. Wo sie aber ein unverzichtbares Hilfsmittel sind, (und alles viel leichter machen) ist das Reisen. Um hier nicht zu viel zu bezahlen bzw. einige Zusatzleistungen zu erhalten, lohnt es sich auf jeden Fall vor Reiseantritt einen Check zu machen. Zu den genannten Zusatzleistungen könnte unter Anderem eine Reiseversicherung zählen.

Freunde in Urlaubsregionen

Die Welt ist vernetzt. Viele haben mittlerweile Freunde und Familie über die ganze Welt verteilt. Warum nicht einfach mal auf der Couch oder auch im Gästezimmer unterkommen? Deine Freunde und Familie werden dir vermutlich auch die besten Tipps, was das Land und die Region angeht, geben können.

Wohnung tauschen

Das Ganze ist nicht neu. Dieses Konzept gab es schon als ich noch sehr klein war. Diesen Spartipp kannten sogar schon meine Eltern. Einfach mal die Wohnung tauschen. Wenn man Freunde in anderen Teilen des Landes oder der Welt hat, kann man vielleicht einfach mal im Urlaub die Wohnung tauschen. Und sich so mal für ein paar Tage kostengünstig ein anderes Fleckchen Erde anschauen.

Geld für das Reisen sparen

Wenn du Geld für deine nächste Reise sparen möchtest, damit du endlich in den Urlaub kannst, schau dir doch Mal die 10 Spartipps für Anfänger an.
Viele dieser Tipps bringen dich schnell näher an deinen Traumurlaub.
Wenn du noch schneller in den Urlaub willst, versuch es doch nebenbei noch mit einem Nebenjob. Dazu habe ich einige Tipps im Artikel Der Minijob als Sparboost.

Ich wünsche dir viel Erfolg mit diesen Spartipps und viel Spaß beim Reisen!

Dein reisparer

Kein Beratung! Dieser Text entspricht den Erfahrungen und Meinungen des Autors. Er soll keinesfalls eine Anlageberatung darstellen. Bitte lies die gesamte Transparenzerklärung unter folgendem Link durch. Transparenzerklärung